Schoko-Haselnuss-Tarte

Dieses Rezept aus der aktuellen Elle Bistro schrie geradezu nach einem Ausprobieren. Viel Schoki und die Vorfreude auf eine Leckerei. Was bleibt einem da anderes übrig, als es nach zu backen.

Ich habe 180 g Mehl mit 120 g Puderzucker, 120 g gemahlenen Haselnüssen und 125 g  kalten Butterwürfeln vermischt und mit den Händen zu einem krümeligen Teig verarbeitet. Dann habe ich 1 Eigelb und 2 EL kaltes Wasser hinzugefügt und zu einem Teig verknetet. Der Teig ruhte dann in Frischhaltefolie eine Stunde im Kühlschrank.

Dann heizte ich den Backofen auf 160°C vor (Umluft, sonst 180°C). In Ermangelung einer Tarteform nahm ich eine Pizzaform, die ich mit Butter auspinselte. Den Teig legte ich in der Form aus und zog ihn am Rand etwas hoch.

tarte11

Die Tarte habe ich dann im Ofen auf der mittleren Schiene 12 – 15 min goldbraun backen lassen. Danach  abkühlen lassen.

Währenddessen habe ich 300 g Edelbitter-Schokolade gehackt und 100 g Sahne mit 100 g Creme double in einem kleinen Topf zum Kochen gebracht.

tarte21

Danach vom Herd nehmen und in einer Schüssel abkühlen lassen. Dann wurde die gehackte Schokolade unter Rühren in der warmen Sahne geschmolzen.

Als alles gut durchmischt war, habe ich die Masse auf die Tarte gegeben und gleichmäßig verteilt. Danach die Tarte kalt stellen und genießen. Eine echte Schokobombe.

tarte31

Schoko-Haselnuss-Tarte – sjokolade-hasselnøtt-terte

Advertisements